Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vellberger Tennisclub e.V.
In den Sportanlagen
74541 Vellberg
Apotheke im Städtle Vellberg
Herr Dr. Ulrich Breit
Im Städtle 4
74541 Vellberg
07907 9 87 90
Hotel & Café Im Städtle
Im Städtle 23
74541 Vellberg
07907 58801 00
07907 58801 04
Grünanlagen GmbH
Talstraße 15/1
74538 Rosengarten
0791 950780
Hirsch & Wölfl GmbH
Im Städtle 29
74541 Vellberg
07907 999960
07907 9999699
Landmetzgerei Setzer GmbH
Am Bärenbach 5
74541 Vellberg
07904 700990
07904 700999
Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.
Hannes Strobel
Ackerhalde 52
74541 Vellberg
07907 941500
THOMAS COOK REISEBÜRO GLOBETROTTER
Im Städtle 24
74541 Vellberg
07907 941390
07907 941391
Holicki Wohnbau GmbH
Flügelaustraße 5
74541 Vellberg
07907 9898 0
07907 9898 40
Reiner Otterbach
Baubetreuung
Ackerhalde 32
74541 Vellberg
07907 941986
0173 6853701
07907 941987
TNT-Soundsysteme
Nico Ostermann
Elisabethenweg 6
74541 Vellberg
0176 32270230
Autor: TSV Vellberg
Artikel vom 18.06.2018

18.06.2018 Damen: TT-Turnier in Bietigheim-Bissingen

TSV-Damen im Bezirk Ludwigsburg aktiv

Vellberger Frauen mit den sympathischen Spielerinnen aus Reichenbach und Gnadental

Auch wenn der Spielbetrieb schon seit einigen Wochen in den Ligen ruht, sind unsere Damen des TSV Vellberg auch in den Sommermonaten auf der Tischtennis-Tour noch rege im Einsatz und aktiv.

Diesmal waren Kerstin Schiavone und Lisa Marie Göbel aus dem Bezirksklasse-Team und Annika Richling aus dem Mädchen-Verbandskasse-Team und Karin Köhler – TTC Gnadental in der Damen A-Klasse im Einzel und Doppel beim 17. SW-BB-Cup des TTC Bietigheim-Bissingen am Start.

Sonntag, 17. Juni: 17. SW-BB-Cup

ANNIKA RICHLING/KARIN KÖHLER – 3. Platz im Doppel

Nachdem die Turnierleitung unverständlicherweise die Damenkonkurrenz A und B zusammenlegte, obwohl man eine separate Ausspielung hätte durchführen können, bleibt wohl ein Geheimnis des Ausrichters.

Ungeachtet dieser Konstellation zeigten sich unsere Damen trotzdem sportlich von ihrer besten Seite. Viele tolle Ballwechsel mit Tischtennis vom Feinsten und viele spannende Spielverläufe konnten die Zuschauer und Mannschaftskollegen in einzelne Begegnungen in der Gymnasiumsporthalle im Ellental verfolgen.

So konnte Lisa Marie die Verbandsklasse-Spielerin Marion Schuster aus Reichenbach bei der knappen Niederlage bis in fünften Satz zwingen – gewann aber ihr Gruppenspiel durch einen klaren 3:0 Erfolg gegen Jana Bräuner aus Satteldorf.

Die Hammergruppe von Kerstin war auch nicht schlecht, dennoch lieferte eine kämpferische Kerstin bei den Niederlagen gegen starke Landesklasse- und Landesligaspielerinnen eine gute Leistung ab.    

Ungebremst nahm Annika den Schwung aus dem Herrlinger Pokalturnier mit in den SW-BB-Cup und schaffte es mit einem super zweiten Gruppenplatz ins Viertelfinale hinein. Dabei zeichnete sich Annika sehr nervenstark aus und konnte ihre Schläge immer wieder gut platzieren und hatte Elisabeth Kronich aus Leonberg/Eltingen bei dem hauchdünnen 2:3 Match am Rande einer Niederlage.

Im ersten offiziellen gemeinsamen Doppelauftritt erspielten sich Annika/Karin nach vorsichtigem Abtasten und Eingewöhnungszeit am Ende einen großartigen dritten Platz.