Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vellberger Tennisclub e.V.
In den Sportanlagen
74541 Vellberg
Apotheke im Städtle Vellberg
Herr Dr. Ulrich Breit
Im Städtle 4
74541 Vellberg
07907 9 87 90
Hotel & Café Im Städtle
Im Städtle 23
74541 Vellberg
07907 58801 00
07907 58801 04
Grünanlagen GmbH
Talstraße 15/1
74538 Rosengarten
0791 950780
Hirsch & Wölfl GmbH
Im Städtle 29
74541 Vellberg
07907 999960
07907 9999699
Landmetzgerei Setzer GmbH
Am Bärenbach 5
74541 Vellberg
07904 700990
07904 700999
Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.
Hannes Strobel
Ackerhalde 52
74541 Vellberg
07907 941500
THOMAS COOK REISEBÜRO GLOBETROTTER
Im Städtle 24
74541 Vellberg
07907 941390
07907 941391
Holicki Wohnbau GmbH
Flügelaustraße 5
74541 Vellberg
07907 9898 0
07907 9898 40
Reiner Otterbach
Baubetreuung
Ackerhalde 32
74541 Vellberg
07907 941986
0173 6853701
07907 941987
TNT-Soundsysteme
Nico Ostermann
Elisabethenweg 6
74541 Vellberg
0176 32270230
Autor: TSV Vellberg
Artikel vom 23.09.2021

23.09.2021: Trainingstag in Sulzdorf

Trainingstag der Vereine TSV Vellberg, TSV Sulzdorf und SV Tüngental

Alle Teilnehmer/innen stellten sich am Ende des Trainingstags im TTBW-Trikot dem Fotografen.

Am Samstag, den 11.09.2021 fanden sich aus den Vereinen TSV Vellberg, TSV Sulzdorf sowie dem SV Tüngental 13 Jugendliche in der Sulzdorfer Halle ein. Es erwartete sie ein sechsstündiger Trainingstag für die Saisonvorbereitung.

Gemeinsam mit den zwei Trainerinnen Lea Tannebaum vom TSV Sulzdorf und Annika Richling vom TSV Vellberg starteten sie den Tag mit einer Runde Koordination und Aufwärmen. Die erste Einheit des Tages erfolgte dann unter dem Motto Vorhandtopspin mit dem Schwerpunkt Körperdrehung. Hier testeten die Jugendlichen sowohl mit größeren Bällen als auch am Ende mit Ball und Schläger die richtige Drehung aus. Zur Verfügung stand dabei auch ein Balleimer um intensiver auf die Teilnehmer/innen eingehen zu können. Zum Abschluss der Trainingseinheit folgte dann ein Spielwettkampf bei dem die Teilnehmer/innen sich vor der Mittagspause noch einmal richtig auspowern konnten.

Nach einer Mittagspause mit Pizza für alle ging es weiter mit Seilspringen und danach der zweiten Trainingseinheit zum Thema Beinarbeit. In dieser finalen Einheiten legten sich die Teilnehmer/innen noch einmal richtig ins Zeug und wurden dafür zum Ende hin mit Stunde Tischtennis-Spielen in Mannschaftswettkämpfen belohnt.

Schlussendlich lässt sich sagen, dass der Tag sehr erfolgreich gelaufen ist, da alle Protagonisten Spaß hatten und etwas dazu gelernt haben und auch die Trainerinnen mit der positiven Trainingseinstellung zufrieden waren. Vielen Dank auch an Ralf Tannebaum und den Verband TTBW, die jeden Teilnehmer/innen mit einem TTBW-Trikot versorgt haben, sowie auch an Helga Seitz vom SV Tüngental, die etwas für den kleinen Hunger zwischendurch vorbereitet hatte.