Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vellberger Tennisclub e.V.
In den Sportanlagen
74541 Vellberg
Apotheke im Städtle Vellberg
Herr Dr. Ulrich Breit
Im Städtle 4
74541 Vellberg
07907 9 87 90
Hotel & Café Im Städtle
Im Städtle 23
74541 Vellberg
07907 58801 00
07907 58801 04
Grünanlagen GmbH
Talstraße 15/1
74538 Rosengarten
0791 950780
Hirsch & Wölfl GmbH
Im Städtle 29
74541 Vellberg
07907 999960
07907 9999699
Landmetzgerei Setzer GmbH
Am Bärenbach 5
74541 Vellberg
07904 700990
07904 700999
Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.
Hannes Strobel
Ackerhalde 52
74541 Vellberg
07907 941500
THOMAS COOK REISEBÜRO GLOBETROTTER
Im Städtle 24
74541 Vellberg
07907 941390
07907 941391
Holicki Wohnbau GmbH
Flügelaustraße 5
74541 Vellberg
07907 9898 0
07907 9898 40
Reiner Otterbach
Baubetreuung
Ackerhalde 32
74541 Vellberg
07907 941986
0173 6853701
07907 941987
TNT-Soundsysteme
Nico Ostermann
Elisabethenweg 6
74541 Vellberg
0176 32270230
Autor: TSV Vellberg
Artikel vom 10.02.2018

10.02.2018 Damen I, Landesklasse Gr.1: 2. Spieltag Rückrunde

TSV Vellberg I - TTC Neckar-Zaber I 8:4

Unser Damenquartett am 2. Rückrundenspieltag

Fette Beute – die ersten Heimpunkte 2018

Ein Aufsteiger, der alles andere war als ein Außenseiter – so präsentierte sich unsere 1. Frauenmannschaft zum zweiten Punktspiel der Rückrunde im ersten Landesklassenjahr der Vereinsgeschichte, gegen den TTC Neckar-Zabern.

Die ersten Heimpunkte, im ersten Heimspiel 2018, haben sich gleich unsere Frauen mit SIMONE FREUND, JOHANNA STAHN, CLAUDIA NEUMANN-WINKER und TANJA MAURER in einer rassigen Auseinandersetzung am Samstagabend in der Vellberger Stadthalle gesichert, und den Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz auf vier Punkte anwachsen lassen.

Dabei demonstrierte unser Team attraktiven Tischtennissport und spornten sich gegenseitig, und mit der Unterstützung der Fans und Zuschauer zu Höchstleistungen an, und zeigten eine respektable Teamleistung.

Im Hinspiel noch ohne Chance, nur drei Erfolge im Spiel waren damals der Lohn, und in puncto Erfahrung, Cleverness und Spielwitz deutlich unterlegen, hatten unsere Frauen heute, kein schlechtes Blatt in der Hand, und die besseren „Big Points“ parat.

Auch die Voraussetzungen, als beim Hinspiel im Oktober 2017 waren heute komplett verschieden. Jetzt in Bestbesetzung angetreten, spielte man nicht nur auf Augenhöhe mit, sondern demonstrierte, dass man in jedem Spiel, gegen jeden Gegner bestehen kann.

Famose Mannschaftsleistung

So legten SIMONE/CLAUDIA und JOHANNA/TANJA den Grundstein für den Erfolg, durch furiose und beinahe fehlerlose Doppelpartien, zu einer 2:0 Führung hin.

CLAUDIA spielte in ihren drei Einzelsiegen phasenweise wie aufgedreht, und war nicht zu stoppen, und war die Bank von Vellberg.

Aber auch TANJA zweimal und SIMONE einmal, spielten bei ihren Erfolgen toll und spektakulär auf, mit wahrlich starken Leistungen, und deutlich verbessert, präsentierte sich JOHANNA in ihren Spielen.

Zwei Spiele, und zwei Siege zum Auftakt in die Rückrunde optimal hinein gestartet - nun wollen unsere Frauen auch am kommenden Wochenende beim Auswärtsspiel in Gochsen, ihren Aufwärtstrend bestätigen, und weiter in der Erfolgsspur bleiben.