Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vellberger Tennisclub e.V.
In den Sportanlagen
74541 Vellberg
Apotheke im Städtle Vellberg
Herr Dr. Ulrich Breit
Im Städtle 4
74541 Vellberg
07907 9 87 90
Hotel & Café Im Städtle
Im Städtle 23
74541 Vellberg
07907 58801 00
07907 58801 04
Grünanlagen GmbH
Talstraße 15/1
74538 Rosengarten
0791 950780
Hirsch & Wölfl GmbH
Im Städtle 29
74541 Vellberg
07907 999960
07907 9999699
Landmetzgerei Setzer GmbH
Am Bärenbach 5
74541 Vellberg
07904 700990
07904 700999
Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.
Hannes Strobel
Ackerhalde 52
74541 Vellberg
07907 941500
THOMAS COOK REISEBÜRO GLOBETROTTER
Im Städtle 24
74541 Vellberg
07907 941390
07907 941391
Holicki Wohnbau GmbH
Flügelaustraße 5
74541 Vellberg
07907 9898 0
07907 9898 40
Reiner Otterbach
Baubetreuung
Ackerhalde 32
74541 Vellberg
07907 941986
0173 6853701
07907 941987
TNT-Soundsysteme
Nico Ostermann
Elisabethenweg 6
74541 Vellberg
0176 32270230
Autor: TSV Vellberg
Artikel vom 04.11.2018

04.11.2018 Damen / Landesklasse Gr.1: 4. Spieltag Vorrunde

TSV Vellberg I - TSV Gaildorf 8:4

Unser Quartett gewinnt das Derby gegen die Limpurger Frauen des TSV Gaildorf.

Mit Biss zum Derbysieg

Beste Stimmung am Samstagabend beim Hohenlohe-Derby im Bühlertal! In der Vellberger Stadthalle war es so still vor Anspannung, dass man eine Stecknadel fallen hören konnte, als gegen 20:18 Uhr der kleine weiße Ball von Tanja den entscheidenden Punkt des Abends mit einem krachenden Rückhandblock sein Ziel auf der Tischtennisplatte zu diesem 8:4 Derbysieg fand.

Unsere Frauen mit Simone Freund, Claudia Neumann-Winker, Tanja Maurer und Heidrun Gsell lieferten den Limpurger Frauen des TSV Gaildorf ein packendes Match, das mit zahlreichen sehenswerten Aktionen gespickt war – und die Fans und Zuschauer immer wieder zum Applaudieren und ins Staunen brachte.

Die passende Antwort

Unsere 1. Frauenmannschaft hatte heute die passende Antwort parat – und zeigte „klare Kante“ nach der hohen Derbyklatsche aus Garnberg. Jede wollte und legte sich ohne eine Anlaufphase mächtig ins Zeug. Mit einem Duell auf Augenhöhe wäre man vor Spielbeginn vollauf zufrieden gewesen, angesichts der Spielstärke des Gegners. Am Ende erwies sich aber, dass der kleine Schuss Routine bei unseren Frauen heute ausgeprägter war – und verdient den Tagessieg mit diesem Ergebnis auf dem Spielblock quittierten konnten.

Der Spielverlauf

Bereits nach den Doppeln konnte man bemerken, was für spannende Partien auf beide Teams bis zum Ende des Spiels zukommen würde. Das Doppelspiel von Freund/Neumann-Winker ging sicher heim. Maurer/Gsell mussten am Ende des Entscheidungssatzes den Gästen gratulieren. Im 1. Paarkreuz waren die Gäste mit Alina Rehmann stark besetzt. Sie alleine konnte dreimal mit Doppel für ihr Team punkten. Auch Simone, unsere Spitzenspielerin, hielt mit der gleichen Ausbeute dagegen. Eine starke Heidrun siegte zweimal. Eine sehr starke Tanja siegte dreimal, die im Spiel des Tages, Alina Rehmannn eine Niederlage zufügen konnte. Beide Spielerinnen waren sichere Punktoptionen und für ihre Gegnerinnen heute zu gut, dass die Spiele zum Ende noch „wegkippen“ konnten.

Jetzt geht es wieder nach einer zweiwöchigen Verschnaufpause um Landesklasse-Punkte weiter! Dann gastieren unsere Frauen am 5. Spieltag zum ersten Mal für ein Pflichtspiel beim TTC in Gochsen, in der Buchsbachtalhalle am Samstag, den 17. November, um 18:00 Uhr.