Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vellberger Tennisclub e.V.
In den Sportanlagen
74541 Vellberg
Apotheke im Städtle Vellberg
Herr Dr. Ulrich Breit
Im Städtle 4
74541 Vellberg
07907 9 87 90
Hotel & Café Im Städtle
Im Städtle 23
74541 Vellberg
07907 58801 00
07907 58801 04
Grünanlagen GmbH
Talstraße 15/1
74538 Rosengarten
0791 950780
Hirsch & Wölfl GmbH
Im Städtle 29
74541 Vellberg
07907 999960
07907 9999699
Landmetzgerei Setzer GmbH
Am Bärenbach 5
74541 Vellberg
07904 700990
07904 700999
Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.
Hannes Strobel
Ackerhalde 52
74541 Vellberg
07907 941500
THOMAS COOK REISEBÜRO GLOBETROTTER
Im Städtle 24
74541 Vellberg
07907 941390
07907 941391
Holicki Wohnbau GmbH
Flügelaustraße 5
74541 Vellberg
07907 9898 0
07907 9898 40
Reiner Otterbach
Baubetreuung
Ackerhalde 32
74541 Vellberg
07907 941986
0173 6853701
07907 941987
TNT-Soundsysteme
Nico Ostermann
Elisabethenweg 6
74541 Vellberg
0176 32270230
Autor: TSV Vellberg
Artikel vom 12.03.2019

12.03.2019 Mädchen I / Vorschau: 7. Spieltag Rückrunde

Verbandsklasse Nord

Samstag / 16. März / 10:30 Uhr

VfR ALTENMÜNSTER – MÄDCHEN I (Hinspiel 4:6)

Mit Optimismus in das Derby

Voller Fokus auf das Lokalderby auf überregionaler Ebene! Mit fünf Begegnungen absolviert die Verbandsklasse Nord an diesem Wochenende einen vollen Spieltag. Dabei steht das Derby und Topspiel des Tages von unseren Mädels (Dritter) gegen den alten Rivalen aus Altenmünster (Vierter) im Brennpunkt des Geschehens. Deshalb werden die Tabellennachbarn erneut hochmotiviert in das Derby am Samstagvormittag in der Turn- und Festhalle von Altenmünster gehen – und die Fans und Zuschauer bekommen dann bestimmt wieder, feines Tischtennis serviert. Die wichtigsten Infos zum Spiel.

Die Ausgangslage

Den Schwung mitnehmen – nächsten Sieg einfahren, wäre schön! Mut macht unserem Team das starke Auftreten vor zwei Wochen im Heimspiel gegen Erlenbach, als man den höchsten Sieg (6:1) der laufenden Saison bejubeln konnte. Aber auch der erste Derbyerfolg seit Jahren über Altenmünster aus dem Hinspiel sollte Motivation genug sein, um an die tollen Leistungen anzuknüpfen.

Der Gegner

Die VfR-Mädels sind nach drei Jahre Verbandsklasse-Zugehörigkeit immer noch nicht müde und weiter gierig auf Erfolge. Die Mannschaft holte das Rückrunden-Optimum nach fünf Pflichtspiele heraus – und musste sich nur dem Top-Duo aus Neckarslum und Stuttgart beugen.     

Das Fazit

Die Derbypunkte sind wie immer heiß begehrt! Natürlich möchten unsere Mädchen gerne wieder ein Glanzlicht setzen – denn ein Derby ist grundsätzlich etwas Besonderes. Etwas, dem man entgegenfiebert, wenn es auch noch auf Landesebene ausgespielt wird. Deshalb wird auch die Tagesform auf beiden Seiten mitentscheidend sein – wenn sich die Mädchen in den Spielboxen gegenüberstehen. Und denn noch lastet die Favoritenbürde auf den Schultern der VfR-Mädels am Samstagvormittag in Altenmünster, wenn man auf das leichte Plus der Spielbilanzen schaut.

Wir drücken unseren Mädchen die Daumen für einen erfolgreichen Spieltag.