Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vellberger Tennisclub e.V.
In den Sportanlagen
74541 Vellberg
Apotheke im Städtle Vellberg
Herr Dr. Ulrich Breit
Im Städtle 4
74541 Vellberg
07907 9 87 90
Hotel & Café Im Städtle
Im Städtle 23
74541 Vellberg
07907 58801 00
07907 58801 04
Grünanlagen GmbH
Talstraße 15/1
74538 Rosengarten
0791 950780
Hirsch & Wölfl GmbH
Im Städtle 29
74541 Vellberg
07907 999960
07907 9999699
Landmetzgerei Setzer GmbH
Am Bärenbach 5
74541 Vellberg
07904 700990
07904 700999
Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.
Hannes Strobel
Ackerhalde 52
74541 Vellberg
07907 941500
THOMAS COOK REISEBÜRO GLOBETROTTER
Im Städtle 24
74541 Vellberg
07907 941390
07907 941391
Holicki Wohnbau GmbH
Flügelaustraße 5
74541 Vellberg
07907 9898 0
07907 9898 40
Reiner Otterbach
Baubetreuung
Ackerhalde 32
74541 Vellberg
07907 941986
0173 6853701
07907 941987
TNT-Soundsysteme
Nico Ostermann
Elisabethenweg 6
74541 Vellberg
0176 32270230
Autor: TSV Vellberg
Artikel vom 31.07.2020

31.07.2020 Mädchen: Ferienspaßtage - Teil 1

1. VELLBERGER TISCHTENNIS-FERIENSPASSTAGE - TEIL 1

Die Arbeitsgeräte zur Wasserbombenschlacht sind bereit. Im Hintergrund das schöne mittelalterliche Schloss Vellberg von der gewaltigen Bastion halbrund umrahmt.

Kaum war die über dreimonatige lange Corona-Tischtennispause seit März vorüber und der Trainingsbetrieb für die Tischtennisabteilung des TSV Vellberg unter Einhaltung der Hygienevorschriften seit dem 22. Juni, in der Stadthalle Vellberg-Talheim wieder möglich, wird jetzt ein über vier Wochen kurzer Trainingsstopp aufgrund der Hallenschließung in der Sommerpause eingelegt, um am ersten Septemberwochenende (01.09.), den hoffentlich, planmäßigen Wiedereinstieg in den Trainings- und späteren Spielbetrieb aufnehmen zu können.

Genau aus diesem Grund existieren nun die ersten Vellberger Tischtennis-Ferienspaßtage. Mit dem vorgeschriebenen Sicherheitsabstand und im Freien ist es auch möglich verschiedene spaßige Aktionen durchzuführen. Diese finden meistens zum normalen Trainingszeitraum statt.

Den Beginn machte eine Wasserbombenschlacht am ersten Freitag (31.07.) in den Ferien. Am bis jetzt heißesten Tag in diesem Jahr trafen sich sechs Mädchen aus der ersten und zweiten Mädchenmannschaft und ihre Trainerin, um sich gegenseitig nass zu spritzen. Die Wasserbomben waren größtenteils schnell aufgebraucht, doch es ging noch weiter mit einer Runde „Faules Ei“ mit Wasserbomben, sodass man nass wird, wenn man einen Fehler macht und auf das Ei/die Wasserbombe tritt.

Nach dem sportlicheren Teil setzte man sich noch in einen großen Kreis zusammen und sammelte Ideen für die nächsten Wochen.

An dem ersten Ferienspaßtag dieses Jahr wurden außerdem die Tischtennis-Zeugnisse ausgeteilt. Die Tischtennis-Zeugnisse waren eine eigene Idee der Mädchen, um sich selbst besser einschätzen zu können. Die Noten in Fächern wie bspw. Technik, Vorhand und Topspin, aber auch Benehmen, Verbesserung, Zuhören und Motivation waren exzellent. Die schlechteste Note war eine 2, die schlechteste Durchschnittsnote war eine 1,3 und jeder hatte mehrere glatte Einsen im Zeugnis stehen. Diese Zeugnisse sind auch dafür gedacht, um seine Schwächen besser zu erkennen und möglicherweise einen zusätzlichen Motivationsschub zu erhalten.

Alle hatten sehr viel Spaß und freuen sich schon auf die nächste Aktion, der Ferienspaßtag war also ein voller Erfolg.