Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vellberger Tennisclub e.V.
In den Sportanlagen
74541 Vellberg
Apotheke im Städtle Vellberg
Herr Dr. Ulrich Breit
Im Städtle 4
74541 Vellberg
07907 9 87 90
Hotel & Café Im Städtle
Im Städtle 23
74541 Vellberg
07907 58801 00
07907 58801 04
Grünanlagen GmbH
Talstraße 15/1
74538 Rosengarten
0791 950780
Hirsch & Wölfl GmbH
Im Städtle 29
74541 Vellberg
07907 999960
07907 9999699
Landmetzgerei Setzer GmbH
Am Bärenbach 5
74541 Vellberg
07904 700990
07904 700999
Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.
Hannes Strobel
Ackerhalde 52
74541 Vellberg
07907 941500
THOMAS COOK REISEBÜRO GLOBETROTTER
Im Städtle 24
74541 Vellberg
07907 941390
07907 941391
Holicki Wohnbau GmbH
Flügelaustraße 5
74541 Vellberg
07907 9898 0
07907 9898 40
Reiner Otterbach
Baubetreuung
Ackerhalde 32
74541 Vellberg
07907 941986
0173 6853701
07907 941987
TNT-Soundsysteme
Nico Ostermann
Elisabethenweg 6
74541 Vellberg
0176 32270230
Autor: TSV Vellberg
Artikel vom 14.10.2020

14.10.2020 Vorbericht: Fünftes Spielwochenende – sechs Spiele

Vollgepackter Terminkalender

Ein voll gespicktes Spielprogramm steht am Wochenende unseren Mannschaften vor der Brust – der Terminkalender ist dabei prall gefüllt. Los geht's am Freitagabend mit dem Stadt-Derby der Bezirksklasse-Herren zuhause gegen Großaltdorf – und die Kreisliga-Herren treten im Nachbarschafts-Duell in Sulzdorf an. Am Samstagmorgen sind die Kreisliga-Mädchen in Gründelhardt gefordert – und am Samstagvormittag messen sich die Landesliga-Mädchen zuhause im Bühlertal-Derby gegen Kottspiel. Im Heimspiel Nummer zwei spielen die Kreisliga-Jungen nachmittags gegen Westheim – und den Abschluss im Heimspiel Nummer drei bilden die Bezirksliga-Frauen gegen Langenburg am Spätnachmittag.

SV gastiert in Vellberg zum Lokalduell! Mit voller Vorfreude und mit Spannung blicken alle begeisterten Tischtennisanhänger der Gemeinde und Spieler, wenn nach einer dreijährigen Derbypause das bevorstehende Lokalduell in der Stadthalle Vellberg-Talheim in einem Pflichtspiel über die Bühne geht. Um 20 Uhr am Freitagabend wird unsere 1. Herrenmannschaft am fünften Spieltag die 1. Herrenmannschaft und Aufsteiger und langjährige Sportkameraden aus Großaltdorf in den Spielboxen empfangen, um diesmal, mit einem kleinen aber feinen Unterschied in der Bezirksklasse B Gruppe 2 die Punkte auszuspielen. Nach der abgebrochenen Saison 2019/2020 war Großaltdorf mit starken 24:4 Punkten voll auf Meisterschaftskurs an der Spitze des Tableaus der Kreisliga A zu finden und stiegen verdient als Tabellenerster letztendlich auf. Und gleich im Auftaktspiel zur neuen Spielzeit daheim, am 09. Oktober, gegen den TSV Niedernhall III überraschten sie prompt mit einem Teilerfolg (8:8) die Spielliga. Am Freitagabend erwartet dann unser Team eine spielstarke Mannschaft mit Qualität, die hochmotiviert sein wird, um die nächsten Punkte einzufahren. Dagegen wollen unsere Männer den Aufwärtstrend vom letzten Heimspiel beibehalten und spielerisch und kämpferisch nochmals eine Schippe drauflegen und das Derbyspiel voller Selbstvertrauen annehmen, um am Ende zu schauen, was unter dem Strich dann steht.

Nachbarschafts-Duell in Sulzdorf! Der dritte Spieltag geht für unsere 2. Herrenmannschaft mit der ersten Auswärtsbegegnung gegen den TSV Sulzdorf III weiter. Um 20 Uhr in der Turn- und Festhalle beginnt dann ein weiteres Aufeinandertreffen der Nachbarvereine und sie kämpfen schon frühzeitig am Anfang der Saison um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld. Dabei können unsere Männer mit dem Selbstvertrauen des ersten Saisonpunktes aus der Vorwoche gegen die Dritte aus Michelbach/Bilz in die Sulzdorfer Spielboxen steigen. Dagegen wartet der Gastgeber immer noch auf etwas Zählbares nach einem 0:4 Punktestart – und macht das Unterfangen gegen unser Team zu punkten nicht einfacher.

Erster Auswärtsauftritt! Ihr erstes Auswärtsspiel eröffnen unsere Kreisliga-Mädchen gegen die zweite Mannschaft der SV Gründelhardt am zweiten Spieltag der Kreisliga A.. Um 10 Uhr am Samstagmorgen treffen sich Mädchenteams in der Frankenhalle von Gründelhardt und setzen den Spielbetrieb nach einer drei Wochen langen Spielpause weiter fort.

Derby auf Landesebene in Vellberg! Nach über neun Jahren Wartezeit kommt es wieder zu einem Mädchen-Pflichtspiel der Bühlertal-Vereine über die Bezirksgrenze auf Landesebene zur Austragung. Die Mädchen des TTC Kottspiel gastieren ab 11 Uhr am Samstagvormittag in der Stadthalle und haben als Aufsteiger der Bezirksliga Hohenlohe in der Mädchen-Landesliga schnell Fuß gefasst. Zwei Spiele, dabei gegen Korntal (6:4) gewonnen und gegen Langenburg II (4:6) knapp verloren, das kann sich als Einstand sehen lassen. Für unsere 1. Mädchenmannschaft liefen die ersten zwei Spieltage dagegen weniger optimal. Aufsteiger Heilbronn war bei der Auswärtsniederlage (1:6) zu stark – und im Heimspiel gegen Korntal kratzte man bei der Niederlage Nummer zwei (3:6), knapp an einem Remis. Obwohl die Gäste aus dem oberen Bühlertal favorisiert in das Derby gehen, werden die Karten trotzdem wieder neu gemischt und unsere Mädchen wollen alles dafür tun und ihren Beitrag leisten, dass ein spannendes Landesliga-Derby am dritten Spieltag zu sehen ist.

Miniserie zur Serie ausbauen! Unsere Kreisliga-Jungen sind unerwartet super in die neue Saison gestartet. Zwei Spiele, zwei Siege vier Punkte, lautet das Zwischenfazit vor dem dritten Spieltag am Samstagnachmittag in Vellberg. Um 14 Uhr wird die dritte Jungenmannschaft vom TTC Westheim ihre Aufwartung in der Stadthalle machen – dann wollen unsere Jungs an die guten Vorstellungen der letzten Spieltage, weiter anknüpfen.

Die Bezirksliga Hohenlohe macht es möglich! Zum ersten Mal steht eine Spielpaarung gegen eine Damenmannschaft des FC Langenburg auf dem Kalender der beiden Vereine. Spielstätte der Premiere wird um 17:30 Uhr am Samstagspätnachmittag die Stadthalle Vellberg-Talheim sein. Zudem bildet das Punktspiel des dritten Spieltags für unsere 2. Frauenmannschaft den Abschluss an einem vollgepackten Spielwochenende der TSV-Teams. Als zweiter Aufsteiger nach Neuenstein hat die 1. Damenmannschaft des FC Langenburg die Bezirksklasse A- Hürde erfolgreich in das Oberhaus von Hohenlohe, die Bezirksliga gemeistert. Gleich das erste Saisonspiel bescherte den Verglich gegen Aufstiegsmeister TSV Neuenstein, der neben Westheim II als heißer Kandidat auf die Meisterschaft gehandelt wird, dabei kamen die FC-Damen mit 1:8 deutlich unter die Räder und gegen den Landesklasse-Absteiger aus Gaildorf wurde daheim mit 3:8 verloren. Ebenfalls zwei Pflichtspiele haben unsere Frauen absolviert und stehen mit 2:2 Punkten im Bereich des Machbaren und im Soll. Gegen die Heimstärke der Satteldorfer Frauen war kein Kraut gewachsen und beim Heimerfolg über den SC Buchenbach erwischten sie einen Sahnetag. Und diesen Sahnetag sollten sie auch am Samstag haben, um die Aufstiegseuphorie von Langenburg möglichst schon in der Frühphase des Spiels, auszubremsen.

Wir drücken unseren Mannschaften die Daumen für einen erfolgreichen Spieltag.