Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vellberger Tennisclub e.V.
In den Sportanlagen
74541 Vellberg
Apotheke im Städtle Vellberg
Herr Dr. Ulrich Breit
Im Städtle 4
74541 Vellberg
07907 9 87 90
Hotel & Café Im Städtle
Im Städtle 23
74541 Vellberg
07907 58801 00
07907 58801 04
Grünanlagen GmbH
Talstraße 15/1
74538 Rosengarten
0791 950780
Hirsch & Wölfl GmbH
Im Städtle 29
74541 Vellberg
07907 999960
07907 9999699
Landmetzgerei Setzer GmbH
Am Bärenbach 5
74541 Vellberg
07904 700990
07904 700999
Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.
Hannes Strobel
Ackerhalde 52
74541 Vellberg
07907 941500
THOMAS COOK REISEBÜRO GLOBETROTTER
Im Städtle 24
74541 Vellberg
07907 941390
07907 941391
Holicki Wohnbau GmbH
Flügelaustraße 5
74541 Vellberg
07907 9898 0
07907 9898 40
Reiner Otterbach
Baubetreuung
Ackerhalde 32
74541 Vellberg
07907 941986
0173 6853701
07907 941987
TNT-Soundsysteme
Nico Ostermann
Elisabethenweg 6
74541 Vellberg
0176 32270230
Autor: TSV Vellberg
Artikel vom 10.10.2021

08.10.2021: Dritter Spielbericht Vorrunde – ohne Zähler

Die ertsen Punkte knapp verpasst

Bühlertal-Derby-Sieg geht nach Kottspiel! Im ersten Heimspiel der neuen Saison 2021/2022 verpassten unsere Kreisliga-Herren der zweiten Mannschaft die erhofften ersten Punkte nach der 7:9 Niederlage gegen den favorisierten TTC Kottspiel III, denkbar knapp. Trotz der starken Frauenunterstützung von Jutta Woger und Claudia Neumann-Winker die alleine für vier der sieben Vellberger Punkte verantwortlich waren, konnten die restlichen fünf Zähler am Freitagabend im Spiellokal der Stadthalle nach über drei Stunden Spielzeit zum Sieg nicht eingefahren werden.

Vor allem das dritte Paarkreuz an Position fünf und sechs der Gäste aus dem oberen Bühlertal zeigte eine gute Leistung und waren mit drei von möglichen vier Einzelsiegen maßgeblich an diesem Derby-Sieg beteiligt. U. Hanselmann konnte mit seinem Einzelerfolg die Komplettausbeute dabei verhindern. Im mittleren Paarkreuz verliefen die Spiele ausgeglichen, da siegte S. Auwärter für Vellberg nach starken Leistungen, zweimal. Unser Team hatte im Spitzenpaarkreuz auf den Positionen eins und zwei mit unseren Frauen besetzt, ein deutliches Übergewicht mit drei Erfolgen, aber das reichte am Ende nicht aus, nachdem drei der vier Doppelpaarungen der Begegnung spielentscheidend an die Gäste gingen.

Auch wenn die Kottspieler Mannschaft im Laufe der Saison für die vorderen Plätze in Frage kommt, sollte trotzdem ein kräftiger Ruck durch unser Sextett gehen, um zuversichtlich die nächsten Spieletage anzugehen.

Punkte Vellberg: Doppel: J. Woger/C. Neumann-Winker (1) Einzel: J. Woger (2), C. Neumann-Wnker (1), S. Auwärter (2), U. Hanselmann (1)