Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vellberger Tennisclub e.V.
In den Sportanlagen
74541 Vellberg
Apotheke im Städtle Vellberg
Herr Dr. Ulrich Breit
Im Städtle 4
74541 Vellberg
07907 9 87 90
Grünanlagen GmbH
Talstraße 15/1
74538 Rosengarten
0791 950780
Hirsch & Wölfl GmbH
Im Städtle 29
74541 Vellberg
07907 999960
07907 9999699
Landmetzgerei Setzer GmbH
Am Bärenbach 5
74541 Vellberg
07904 700990
07904 700999
Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.
Hannes Strobel
Ackerhalde 52
74541 Vellberg
07907 941500
THOMAS COOK REISEBÜRO GLOBETROTTER
Im Städtle 24
74541 Vellberg
07907 941390
07907 941391
Holicki Wohnbau GmbH
Flügelaustraße 5
74541 Vellberg
07907 9898 0
07907 9898 40
Reiner Otterbach
Baubetreuung
Ackerhalde 32
74541 Vellberg
07907 941986
0173 6853701
07907 941987
TNT-Soundsysteme
Nico Ostermann
Elisabethenweg 6
74541 Vellberg
0176 32270230
Autor: TSV Vellberg
Artikel vom 14.03.2022

14.03.2022: TT-Bezirksrangliste in Rossfeld

Zweimal Treppchenplatz eins

Nach Turnierende stellten sich unsere Mädchen gemeinsam nach einer ereignisreichen Rangliste dem Fotograf. Von links: Malin Maaß, Bianca Dambach, Tinka Hamm, Alana Hirsch und Emma Rapp mit Betreuerin Annika Richling.

Am Sonntag, den 13. März, fand die Jugend-Bezirksrangliste des Tischtennisbezirks Hohenlohe in der Rossfelder Hirtenwiesenturnhalle statt. Der TSV Vellberg wurde durch fünf Mädchen in den Altersklassen U12, U13 und U14 würdig vertreten.

Die Mädchen U13 und U14 wurden aufgrund geringer Teilnehmerzahlen in beiden Altersklassen zusammengelegt. Getrennt gewertet belegte Alana Hirsch bei den Mädchen U13 den ersten Platz und verlor nur ein Spiel gegen die spätere Siegerin der Mädchen U14. Malin Maaß wurde bei den Mädchen U13 Dritte und Bianca Dambach Vierte. Emma Rapp belegte ebenso den vierten Platz bei den Mädchen U14. Dass die Konkurrenzen nahe beieinanderliegen, zeigten die vielen Fünfsatzspiele unserer Mädchen. Hier hat am Ende immer ein Quäntchen Glück oder auch Erfahrung gefehlt, um die Spiele über die Ziellinie zu bringen.

Tinka Hamm belegte bei den ebenfalls zusammen ausgetragenen Klassen Mädchen U11 und U12 den ersten Platz bei den Mädchen U12.

Tinka Hamm und Alana Hirsch dürfen sich jetzt auf die Regionsrangliste am Sonntag, 27. März 2022, in Brackenheim vorbereiten, für das sie sich qualifiziert haben. Malin Maaß kann aufgrund ihrer starken Platzierung noch auf einen Verfügungs- oder Nachrückerplatz hoffen.

Der TSV Vellberg gratuliert unseren Mädchen zu dieser hervorragenden Leistung.